Werkzeugkasten für Checkpoints für schwule Männer

Foto: joexx, photocase29. August 2017 - Für alle Projekte und Organisationen, die ein communitybasiertes, niedrigschwelliges Beratungs- und Testangebot für Schwule und andere Männer, die Sex mit Männern haben, aufbauen, evaluieren oder weiterentwickeln wollen, gibt es jetzt Unterstützung in Form eines neuen webbasierten Werkzeugkastens (Toolkit).

Eine Arbeitsgruppe aus Checkpoints in ganz Europa hat unter der Federführung der Aidshilfe NRW im Rahmen des Euro HIV EDAT Projekts ein interaktives Toolkit entworfen. Der Werkzeugkasten ist in sechs Bereiche aufgeteilt:

  • Betrieb eines Checkpoints (Finanzen, Vorschriften, Empowerment, Kooperation)
  • CBVCT(Community Based Voluntary Counseling and Testing)-Angebote (Infrastruktur, Material, Personal, Evaluation)
  • Beratung und Anbindung an die Gesundheitsversorgung
  • Kommunikation
  • Interessenvertretung
  • Qualitätsverbesserung/Innovation

In allen Bereichen unterstützen Checklisten die Anwender*innen dabei zu erarbeiten, ob alle für den Betrieb des Checkpoints wichtigen Fragen und Themen berücksichtigt wurden. Dies ermöglicht, auch das eigene Projekt zu bewerten und weiterzuentwicklen.

Das Toolkit in deutscher Sprache und acht weiteren Sprachen finden Sie unter msm-checkpoints.eu.

Fragen zum Projekt und zum Toolkit beantwortet Ihnen Matthias Kuske, Aidshilfe NRW.

 

<<< zurück zur Liste "Aktuelles"