Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW informiert zur kommenden Sitzung

Foto: pendergast, photocase.de24. August 2017 - Eine breite Themenpalette steht auf der Tagesordnung der kommenden Sitzung der Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW am 12. September 2017 im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Düsseldorf.


Landesweite Datenerhebung 2016

Ein wichtiger Schwerpunkt wird die Auswertung der landesweiten Datenerhebung des Jahres 2016 sein. Neben der Auswertung der Daten durch das BQS Institut für Qualität und Patientensicherheit wird über die epidemiologische Entwicklung des Jahres sowie über den zu veröffentlichenden Bericht zur HIV/AIDS-Prävention in NRW 2016 zu diskutieren sein.


Mann-männliche Sexarbeit

Den thematischen Schwerpunkt der Sitzung bildet das Thema "Mann-männliche Sexarbeit". Elfriede Steffan, SPI Forschung gGmbH, sowie Manuel Rottmann und Tim Georg Larweczka, aidshilfe dortmund, werden von den Ergebnissen der Studie "Mann-männliche Sexarbeit in NRW 2015/2016, Studie zur Lebenslage von male*Escorts in Dortmund, Essen, Düsseldorf und Köln. 2016" berichten.

Weitere Themen der kommenden Sitzung entnehmen Sie der Tagesordnung (PDF).

Mehr zu den Sitzungen der Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW finden Sie hier.

 

<<< zurück zur Liste "Aktuelles"